Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Shanghai

Noch vor einigen Jahrzehnten war China vor allem für seine Fertigungsindustrie bekannt. Heute befindet sich in China der weltweit größte Absatzmarkt im Online-Handel. E-Commerce ist in der chinesischen Gateway-Stadt Shanghai das große Geschäft.

Nirgendwo sonst wird der weltweite Trend zur Nutzung von Online-Plattformen durch Offline-Händler so deutlich wie hier.

Idealer Ausgangspunkt

Dieser Trend ist nur einer der Gründe dafür, warum Shanghai ein idealer Ausgangspunkt für die chinesischen Neuentwicklungen von Goodman ist. Als Finanzzentrum von China verzeichnet Shanghai eine stark wachsende Bevölkerung, die inzwischen 24 Millionen Menschen übersteigt. Doch die Stadt ist nicht nur aufgrund der hohen Bevölkerungszahl von wirtschaftlicher Bedeutung. In einem Land mit steigenden Einkommen und immer weiter wachsendem Verbrauch verfügen die Einwohner von Shanghai über ein Pro-Kopf -Einkommen, das 118,4% über dem nationalen Durchschnitt liegt.

Strategische Standorte

Für Goodman wird Shanghai durch die Kombination dieser Faktoren besonders attraktiv. In dieser Region spielt der Standort für die Last Mile Logistik eine entscheidende Rolle und die entsprechenden Neubaulandflächen verlangen moderne und mehrstöckige Warenlager. In Shanghai suchen unsere Kunden deshalb nicht nur nach hoher Flächeneffizienz, sicheren Anlagen und verbesserter Bauqualität, sondern auch nach Kapazitäten für die Automatisierung, die durch die steigende Nachfrage erforderlich wird.

Qualität

Die neue Immobilienentwicklung von Goodman im Qingpu-Zentrum macht sich all diese Faktoren zunutze. Unser erstes dreistöckiges und nachhaltig gebautes Vertriebszentrum in China gilt bereits als Qualitätsstandard für die Gewerbeparks im ganzen Land.

Premium-Raum

Die Entwicklungsprojekt mit einem Fertigstellungswert von 112,6 Millionen US-Dollar (bzw. 149 Millionen australische Dollar) im Westen von Shanghai bietet mehr als 110.000 Quadratmeter hochwertige, moderne Industrie- und Gewerbeflächen mit bequemer Anbindung an die Innenstadt, den Flughafen Hongqiao und den Verkehrsknotenpunkt von Shanghai.

Die erstklassige und strategisch günstig gelegene Logistikanlage erreichte schon bei Fertigstellung eine Auslastung von 97 % und gewann große Kunden wie JD.com, das führende E-Commerce-Unternehmen in China.

Der E-Commerce-Riese mit einer Marktkapitalisierung von 44,2 Mrd. US-Dollar (Stand 31. Dezember 2015) war anfangs mit 63.130 Quadratmetern Fläche im Qingpu-Zentrum vertreten. Zur Jahresmitte war JD.com bereits der siebtgrößte Goodman-Kunde in China. Inzwischen ist das Unternehmen zu unserem größten Kunden geworden – mit fast 295.000 Quadratmetern Warenlagerfläche in sechs chinesischen Großstädten.

Für das Unternehmen war vor allem die strategische Lage des Qingpu-Zentrums attraktiv, denn sie ermöglicht den einfachen Vertrieb – nicht nur nach Shanghai und Suzhou, sondern auch in andere wichtige Städte der Provinzen Jiangsu und Zhejiang. Darüber hinaus hat JD.com Zugang zu unserem Lagernetzwerk an allen wichtigen Standorten, um seine logistische Infrastruktur weiter auszubauen.

Fallstudie - Städte

Zusätzlich zum Qingpu-Zentrum besitzt Goodman sieben weitere Industrieobjekte in Shanghai, unter anderem den Goodman Pudong Airport Logistikpark – eine prämierte, 200.000 Quadratmeter große Immobilienentwicklung, die drei Warenlagerabschnitte mit zweistöckigen Hochregallagern umfasst.