Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Logistikzentrum Marl fertiggestellt: Goodman übergibt größtes Europa-Projekt an die METRO

Donnerstag, 29. März 2018

Der Immobilienkonzern Goodman hat nach rund 18 Monaten Bauzeit das neue Logistikzentrum in Marl für die METRO fertiggestellt. Das Gebäude bricht mehrere Rekorde: Mit mehr als 235.000 m2 Logistikfläche hat es die Größe von rund 33 Fußballfeldern. Damit ist es die größte Logistikimmobilie in Europa. Innerhalb der neuen Logistikstrategie der METRO nimmt der neue Hub eine zentrale Stellung ein. Goodman wird das Objekt im Ruhrgebiet langfristig in seinem Portfolio verwalten.  

 

Die METRO schafft als einer der international führenden Lebensmittelspezialisten rund 1.000 neue Arbeitsplätze in Marl. Dort nehmen fortan die nationalen Zentral- sowie Regionallager für die Real-SB-Warenhäuser und die deutschen Großmärkte von METRO Cash & Carry die Arbeit auf.

 

„Das Projekt trägt wesentlich zur angekündigten Modernisierung und Konsolidierung des  METRO Logistiknetzwerkes bei. Unser neues Logistikkonzept basiert auf einer ausgeklügelten Lagernetzwerkstrategie. Das bedeutet, dass wir eine Analyse durchgeführt haben, um die geo-optimalen Standorte für unsere Lager zu ermitteln, was zur Wahl eines Standorts im Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr geführt hat", erklärt Thorsten Sega, Leiter Zentrallogistik und Lagernetzwerkstrategie bei METRO LOGISTICS Germany GmbH.

 

METRO LOGISTICS übernimmt die effiziente Steuerung der Warenströme mit einem Sortiment von mehr als 20.000 Artikeln aus dem Lebensmittelbereich sowie mehreren hundert Non-Food-Produkten. Der Standort punktet dabei mit seiner Anbindung an das dichteste Schienenverkehrsnetz Deutschlands und an ein engmaschiges Netz von Wasserwegen. Zudem führen rund 2.200 Autobahnkilometer aus der Region in alle großen Städte Deutschlands.

 

Enge Zusammenarbeit mit der Stadt Marl als Schlüssel zum Erfolg

Die professionelle Zusammenarbeit mit der Stadt Marl war für den Erfolg dieses komplexen Projektes unerlässlich. Goodman arbeitete eng mit der Stadt, dem Landkreis Recklinghausen, dem Kunden METRO und mehreren Auftragnehmern zusammen, um den Standort zum Leben zu erwecken. Christof Prange, Head of Business Development in Deutschland, erläutert: „Das Logistikzentrum in Marl zeigt, dass eine von Beginn an enge Zusammenarbeit mit den involvierten Parteien Vorteile für alle Beteiligten bringt – von der Bereitstellung erstklassiger Logistikanlagen für den Kunden über die Schaffung neuer Arbeitsplätze bis hin zur sinnvollen Revitalisierung brachliegender Industrieflächen in der Region. Jetzt, da wir den Standort für METRO entwickelt haben, freuen wir uns auf die langfristige Zusammenarbeit, für die unser Service-Team mit der Verwaltung der Immobilie Sorge tragen wird.“

 

Zum Prozess der Zusammenarbeit mit Goodman resümiert Thorsten Sega: „Uns war es wichtig, neben dem technischen Know-how und den finanziellen Mitteln ein leistungsfähiges Team zu haben, sodass alle Maßnahmen fristgerecht umgesetzt werden konnten. Mit Goodman hatten wir einen Partner an der Seite, der stets professionell geliefert hat."

 

Für seine Bauweise erwartet das Logistikzentrum die Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

 

Hier finden Sie ein Video zum Projekt - https://youtu.be/b7Miben-TOc

 

 

Umfang: 3.095 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 

 

 

BU: Das neue METRO-Logistikzentrum in Marl bricht mehrere Rekorde: Mit mehr als 235.000 m2 Logistikfläche hat es die Größe von rund 33 Fußballfeldern.

 

 

additiv pr GmbH & Co. KG

Marius Schenkelberg

Senior-PR-Berater

T +49 2602 950 99 25

ms@additiv-pr.de

Goodman

Erich Dietrich

Marketing Manager Germany

T +49 211 4998014

erich.dietrich@goodman.com