Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Goodman erzielt ein operatives Halbjahresergebnis von 191,66 Millionen Euro

Montag, 24. Februar 2014

Der Goodman Konzern hat die zweite Jahreshälfte 2013 mit einem operativen Gewinn von 191,66 Millionen Euro abgeschlossen. Dies entspricht einer Steigerung von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Nach Auswertung aller Daten verwaltet die Goodman Group aktuell ein Anlagevermögen in Höhe von 17 Mrd. Euro. Weltweit hat der Konzern zudem 63 Immobilienprojekte mit einem Gesamtwert von rund 1,68 Mrd. Euro in der Neuentwicklung. Dies entspricht einer Lager- und Logistikfläche von 1,9 Mio. m2. Das Portfolio weist weiterhin eine starke Vermietungsquote von 96 Prozent auf.

Auf dem deutschen Markt hat der Konzern im genannten Zeitraum vier Neubauprojekte in einer Größenordnung von insgesamt 77.700 m2 Lager- und Logistikfläche gezeichnet. Außerdem wurden zwei Logistikobjekte mit einer Lagerfläche von 70.000 m2 im Rahmen des Joint Ventures mit Chambers Street Properties angekauft.

Das Interesse internationaler Investoren an der Anlagenklasse Logistik ist nach wie vor groß. So ist es dem Konzern in der zweiten Jahreshälfte 2013 gelungen, neues Kapital in Höhe von rund 1,29 Mrd. Euro einzuholen. Diese Mittel stärken das weitere Wachstum der durch Goodman verwalteten Fonds.

In Deutschland wurde in diesem Zusammenhang mit dem Malaysischen Pensionsfonds EPF (Employees Provident Fund) eine neue Partnerschaft begründet. Aus dieser resultiert der gemeinsame Fonds KWASA Goodman Germany (KGG) mit einer Beteiligung von 70:30, wobei EPF den größeren Anteil hält. Der KGG Fonds hat ein Startvolumen von 500 Mio. Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
additiv pr GmbH & Co. KG
Simon Sahm
02602-95099-14
sis@additiv-pr.de

Zu Goodman

Goodman ist ein integrierter Immobilienkonzern. Das Unternehmen besitzt, entwickelt und verwaltet Logistik- und Gewerbeflächen in Kontinentaleuropa, Großbritannien, dem asiatisch-pazifischen Raum sowie in Nordamerika und Brasilien. Der Konzern investiert in Industriegebiete, Lagerhallen und Distributionszentren.

Goodman verwaltet außerdem eine Reihe notierter und nichtnotierter Immobilienfonds, darunter den Goodman European Logistics Fund (GELF) als das europäische Flaggschiff. Auf diese Weise bietet der Konzern Zugang zu spezialisierten Dienstleistungen und Anlageprodukten. Goodman arbeitet kontinuierlich an der Wertschöpfung durch Gewerbeimmobilien und Fondsverwaltung. Dazu zählen innovative Neuentwicklungen ebenso wie weitere Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten.

Mit einem verwalteten Vermögen von aktuell 17 Milliarden Euro und mehr als 400 verwalteten Industrieobjekten ist Goodman der größte Immobilienkonzern für Industrieobjekte an der australischen Börse und einer der größten notierten Konzerne für Industrieimmobilien weltweit. Durch sein Marktverständnis und regionale Teams schafft Goodman fundierte Investitionsmöglichkeiten und entwickelt Immobilien, die den individuellen Anforderungen des Kunden entsprechen.

Mit über 1.000 Mitarbeitern und 36 Niederlassungen in 18 Ländern ist Goodman in der Lage, die Bedürfnisse seiner Kunden weltweit zu erfüllen, wenn diese ihr Geschäft erweitern oder aufbauen. In Europa hat Goodman Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, der Slowakei, Schweden und Großbritannien.

Mehr Informationen finden Sie online unter: www.goodman.com/de