Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Goodman European Logistics Fund (GELF) verbessert sein Rating bei Standard & Poor’s auf BBB

Freitag, 5. Juli 2013

Der Goodman European Logistics Fund (GELF) hat eine Verbesserung der Bewertung seiner Kreditqualität erzielt. Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) stufte den Fonds von BBB- auf BBB herauf.

Laut S&P geht das verbesserte Rating auf die stabilen und regelmäßigen Cashflows des GELF zurück. Darüber hinaus war das hochwertige Portfolio moderner Logistikimmobilien des Fonds ausschlaggebend, das einen hohen Vermietungsstand und eine gute Kundenbindungsrate garantiert.

„Die Verbesserung ergibt sich aus der Stärkung des finanziellen Risikoprofils des GELF. Die erste Anleihenemission in Höhe von 500 Millionen Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren führt außerdem zu einer geringeren Abhängigkeit des Unternehmens von Bankfinanzierungen“, begründet S&P seine Entscheidung.

„Der GELF behauptet erfolgreich seine führende Position auf dem europäischen Logistikmarkt. Wir sind in der Lage, aus einem hochwertigen Investment-Portfolio solide und langfristige Renditen zu generieren. Das bestätigt jetzt auch die Bewertung des GELF durch S&P. Durch die Verbesserung des Investment-Grade-Ratings kann der Fonds auch in der Zukunft weiter auf ein vielfältiges Spektrum an Finanzierungsmöglichkeiten zugreifen“, sagt Emmanuel Van der Stichele, Fund Director des GELF.

Der GELF bietet seinen Anlegern solide und ertragsorientierte Renditen. Mit einem Wert von aktuell 1,9 Milliarden Euro ist er einer der größten nicht börsennotierten Immobilienfonds in Kontinentaleuropa. Das Portfolio des GELF umfasst 95 Objekte mit insgesamt 3,4 Millionen Quadratmetern Lagerflächen in 11 Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

additiv pr GmbH & Co. KG, 
Simon Sahm, 
02602-95099-14, 
sis@additiv-pr.de

Über den Goodman European Logistics Fund (GELF)

Der GELF ist ein europäischer Fonds im Wert von 1,9 Milliarden Euro, der ein Portfolio von 95 Objekten in 11 Ländern verwaltet und mit hervorragenden Leistungskennzahlen aufwartet; so liegt der Vermietungsstand bei 97 Prozent und die gewichtete durchschnittliche Mietvertragsdauer des Portfolios in der Erstlaufzeit beträgt 4,9 Jahre.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.gelf.eu

Zu Goodman

Goodman ist ein global führender, börsennotierter Immobilienkonzern. Der Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung, dem Besitz und der Verwaltung industrieller und gewerblicher Liegenschaften in Kontinentaleuropa, Großbritannien, dem asiatisch-pazifischen Raum sowie in Nordamerika und Brasilien. Goodman investiert in Gewerbegebiete, Büro- und Industrieparks, Lagerhallen und Distributionszentren. Eine Reihe notierter und nichtnotierter Immobilienfonds bieten Investoren Zugang zu Goodmans spezialisierten Dienstleistungen und Anlageprodukten.

Eine starke Kapitalbasis, die kurzfristige Verfügbarkeit interessanter Flächen und Standorte, flexible Mietverträge zu attraktiven Konditionen sowie die konsequente ökologische Ausrichtung des Portfolios bilden die Grundlage der Nachhaltigkeits- und Flexibilitätsstrategie des Unternehmens.

Mit einem verwalteten Vermögen von aktuell 17,2 Milliarden Euro und mehr als 400 verwalteten Industrieobjekten ist Goodman der größte Immobilienkonzern für Industrieobjekte an der australischen Börse und einer der größten notierten Konzerne für Industrieimmobilien weltweit.

Goodman beschäftigt weltweit mehr als 1.000 Experten an über 36 Standorten in 18 Ländern. Durch das integrierte Geschäftsmodell „own + develop + manage“ hat Goodman ein umfassendes Verständnis für die wachsenden Anforderungen seiner Kunden und ihre sich stetig verändernden Geschäftsprozesse. In Europa verfügt Goodman über Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Schweden und Großbritannien.

Mehr Informationen finden Sie online unter: www.goodman.com/de