Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Goodman sichert sich 40.000 m² große Bestandsimmobilie im Bremer I-Park

Dienstag, 4. Juni 2013

Goodman, der globale Entwickler, Investor und Verwalter von Logistikimmobilien, hat sein Engagement in Norddeutschland deutlich verstärkt. Der vom Konzern verwaltete Goodman European Logistics Fund (GELF) hat vor kurzem eine 40.000 m² große Bestandsimmobilie am Markt erworben. Diese ist derzeit an DB Schenker vermietet. Die Marktakquisition ergänzt zwei aktuelle Neuentwicklungen im Bremer Raum mit 33.000 m² im Hemelinger Hafen und 20.000 m² in der Gemeinde Weyhe.

Die Leerstandsquote von derzeit 0 Prozent belegt die Verknappung von Logistikflächen in der Bremer Hansalinie, in der auch der I-Park liegt. Da trotz anhaltender Gesuche kaum noch Standorte verfügbar sind, wies der Markt für Logistikimmobilien in der Hansestadt 2012 einen außergewöhnlich geringen Flächenumsatz auf. Dadurch ziehen Bestandsimmobilien die Aufmerksamkeit von Investoren auf sich.

„Verschiedene Indikatoren, wie der Mangel an verfügbaren Mietflächen in Bremen, zeigen, dass der Markt aktuell sehr gute Bedingungen für Investitionen bietet. Daher freuen wir uns, dass wir uns eine Bestandsimmobilie in Toplage sichern konnten – und das zu attraktiven Konditionen“, erläutert GELF Fund Director Emmanuel van der Stichele.

Der Bremer I-Park ist Teil der Hansalinie, eines von fünf wichtigen Logistikarealen der Stadt. Neben der Anbindung an die zahlreichen Containerterminals in der Umgebung ist auch ein Gleisanschluss auf dem Gelände möglich. Mit einem Stützenraster von 15 x 20 Metern, 36 LKW Parkplätzen und Fahrtunneln zur Seitenentladung von LKW ist das Logistikzentrum optimal für die Versorgung der Automobilproduktion geeignet.

Die Akquisition im I-Park ist Teil einer größeren Investitionskampagne am Standort Bremen. So gab der Konzern im April 2013 die Neuentwicklung eines 33.000 m² großen Logistikzentrums im Hemelinger Hafen bekannt. Auch diese Kapazitäten stehen wie schon im I-Park für den zweitgrößten Automobilhersteller in Deutschland bereit. Ein weiteres Projekt setzt Goodman derzeit an der Bremer Stadtgrenze um. In Weyhe entsteht eine 20.000 m² große Fertigungshalle für das Industrieunternehmen mdexx. Bereits im August 2013 wird diese Immobilie an den Mieter übergeben.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

additiv pr GmbH & Co. KG, 
Simon Sahm, 
02602-95099-14, 
sis@additiv-pr.de

Zu Goodman

Mehr Informationen finden Sie online unter: www.goodman.com/de