Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Erfolgreiche Bewertung des ersten GELF-Eurobonds in Höhe von 500 Millionen Euro

Donnerstag, 28. März 2013

Der Goodman European Logistics Fund (GELF) gibt die erfolgreiche Bewertung seines ersten Eurobonds in Höhe von 500 Millionen Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren bekannt.

Beim GELF gingen Anfragen über insgesamt mehr als 970 Millionen Euro ein, die von einigen der bedeutendsten institutionellen Investoren am Anleihenmarkt unterstützt wurden. Der Erlös der Anleihe wird für die Rückzahlung ausstehender Verbindlichkeiten und zur Finanzierung des weiteren Wachstums eingesetzt.

„Wir freuen uns sehr über die starke Nachfrage seitens der Investoren. Das Vordringen in die Fremdkapitalmärkte steht im Einklang mit der Finanzierungsstrategie des GELF. Teil dieser Strategie ist es, die Finanzierungsquellen zu diversifizieren und die Kreditfälligkeiten zu verlängern. Die Bewertung unseres ersten Eurobonds ist ein großartiges Ergebnis, das die Qualität des GELF-Portfolios und des Europageschäfts von Goodman widerspiegelt. Ich bin zuversichtlich, dass der GELF durch diesen erfolgreichen Einstieg in den Anleihenmarkt für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist”, sagt Emmanuel Van der Stichele, Fund Director des GELF.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

additiv pr GmbH & Co. KG, 
Simon Sahm, 
02602-95099-14, 
sis@additiv-pr.de

Über den Goodman European Logistics Fonds (GELF)

Der GELF ist ein europäischer Fonds im Wert von 1,9 Milliarden Euro, der ein Portfolio von 94 Objekten in 11 Ländern verwaltet und mit hervorragenden Leistungskennzahlen aufwartet; so liegt der Vermietungsstand bei 98 Prozent und die gewichtete durchschnittliche Mietvertragsdauer des Portfolios beträgt 5,0 Jahre.

Zu Goodman

Goodman ist ein global führender, börsennotierter Immobilienkonzern. Der Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung, dem Besitz und der Verwaltung industrieller und gewerblicher Liegenschaften in Kontinentaleuropa, Großbritannien, dem asiatisch-pazifischen Raum sowie in Nordamerika und Brasilien. Goodman investiert in Gewerbegebiete, Büro- und Industrieparks, Lagerhallen und Distributionszentren. Eine Reihe notierter und nichtnotierter Immobilienfonds bieten Investoren Zugang zu Goodmans spezialisierten Dienstleistungen und Anlageprodukten.

Eine starke Kapitalbasis, die kurzfristige Verfügbarkeit interessanter Flächen und Standorte, flexible Mietverträge zu attraktiven Konditionen sowie die konsequente ökologische Ausrichtung des Portfolios bilden die Grundlage der Nachhaltigkeits- und Flexibilitätsstrategie des Unternehmens.

Mit einem verwalteten Vermögen von aktuell 16,5 Milliarden Euro und mehr als 400 verwalteten Industrieobjekten ist Goodman der größte Immobilienkonzern für Industrieobjekte an der australischen Börse und einer der größten notierten Konzerne für Industrieimmobilien weltweit.

Goodman beschäftigt weltweit mehr als 970 Experten an über 36 Standorten in 18 Ländern. Durch das integrierte Geschäftsmodell „own + develop + manage“ hat Goodman ein umfassendes Verständnis für die wachsenden Anforderungen seiner Kunden und ihre sich stetig verändernden Geschäftsprozesse. In Europa verfügt Goodman über Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Schweden und Großbritannien.

Mehr Informationen finden Sie online unter: www.goodman.com/de