Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

DB Schenker (BMW)

Die Herausforderung

Sieben von zehn Premium-Immobilien in Europa werden in Deutschland gefertigt. Weltweit gehört jedes fünfte Automobil zu einer deutschen Marke. Darüber hinaus ist die Automobilindustrie der größte industrielle Sektor in Deutschland und sorgt damit auch für die größte Dichte an Fertigungsstätten in Europa.

DB Schenker, einer der weltweit führenden Transport- und Logistikdienstleister, suchte in Leipzig nach einer Immobilienlösung in Werksnähe seines Kunden BMW Group, um die Versorgung der Produktionsstätten des Automobilherstellers in China und Südafrika mit Fahrzeugteilen und -modulen so schnell und effizient wie möglich sicherzustellen.

DB Schenker hatte wesentliche Anforderungen an die Entwicklung der Logistikimmobilie:
+ Lagerkapazitäten in unmittelbarer Werksnähe
+ Hervorragende multimodale Anbindungen für die internationale Logistik
+ Schnelle Inbetriebnahme der Immobilie

Die Goodman Lösung

Goodman und DB Schenker pflegen seit 2006 eine gute Partnerschaft. In Leipzig hat der Logistikdienstleister den Immobilienkonzern aus einer Reihe von Gründen ausgewählt: 
+ Goodman hat hochwertige Logistikimmobilien für zahlreiche Branchengrößen in der Automobilindustrie entwickelt.
+ Goodman hat umfangreiche Kenntnisse der Automobilproduktion und der angeschlossenen Logistikprozesse. So kann der Konzern optimale Immobilienlösungen entwickeln. 
+ Goodman identifiziert und sichert Grundstücke in optimalen Lagen, in diesem Fall nahe zum BMW Werk.
+ Goodman ist in der Lage, hochwertige, flexible Logistikimmobilien in Rekordzeit bereitzustellen. 
Die optimale Lage
Um die Anforderungen von DB Schenker zu erfüllen, hat Goodman ein über 27 ha großes Brachgrundstück in unmittelbarer Nähe zur Leipziger Messe und in 3 km Entfernung zum BMW Group Werk revitalisiert. Die kurzen Wege und die multimodalen Anbindungen an den Schienen, Wasser- und Luftverkehr bieten einen erheblichen Mehrwert für den Logistikdienstleister. Dieses leicht zugängliche Transportnetzwerk stellt die Produktionsversorgung für die Zielmärkte in China und Südafrika sicher.

Maßgeschneiderte Immobilie für die Automobilindustrie

Das 145.000 m² große Logistikzentrum ist auf die spezifischen Anforderungen der Automobilwirtschaft zugeschnitten. Die branchentypischen seitlichen Be- und Entladetunnel sorgen zusammen mit 100 Verladerampen für einen schnellen Warenumschlag zwischen Lager und Werk. Außerdem verfügt die Immobilie über große Außenlager mit einer Fläche von rund 14.000 m².  Die maßgeschneiderte Neuentwicklung bietet DB Schenker ideale Voraussetzungen zur Gestaltung seiner logistischen Prozesse.

Zusätzliche Merkmale

Für DB Schenker und Goodman haben nachhaltige Immobilienentwicklungen höchste Priorität. Deshalb wurden verschiedene ökologische Aspekte berücksichtigt. Eine erhöhte Dämmung gewährleistet die Einsparung von Energie. Zusätzlich sorgt eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach für die Warmwasseraufbereitung.

Das Ergebnis

Vom neuen Logistikzentrum in Leipzig aus stellt DB Schenker über 8.000 verschiedene Fahrzeugteile für die Überseeproduktion in China und Südafrika bereit. Die Immobilie ermöglicht es dem Unternehmen, die Produktionsversorgung im Kundenauftrag so umzusetzen, dass die Montage in allen Werksstandorten genau nach Zeitplan abläuft.

Eigenschaften

Standort

+ Leipzig, Deutschland
+ 2 km zur Autobahn 14
+ 3 km zum BMW Werk Leipzig
+ 11 km vom Flughafen Leipzig/Halle

Größe 

+ Lagerfläche: 113.000 m²
+ Büro- und Sozialfläche: 2.000 m²
+ Außenlagerfläche: 32.000 m²
+ Seitenverladungsfläche: 16.600 m²

Lieferzeiten
+ 1. Bauabschnitt: Februar 2011 bis Oktober 2011 (8 Monate)
+ 2. Bauabschnitt: Juni 2013 bis Dezember 2013 (6 Monate)

Technische Spezifikationen

+ Hallenhöhe (innen): 10 m
+ Bodenbelastung: 50 kN/m²
+ Verladerampen: 100
+ Ebenerdige Tore: 31

Logistikdienstleistung