Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Überblick

Als weltweit agierender Logistikdienstleister benötigt Rhenus Logistics umfangreiche Lagerkapazitäten und flexible Immobilienlösungen für die Vielzahl seiner Kunden. Bei der Entwicklung der Immobilie zählte der Konzern auf die langjährige Projekterfahrung von Goodman.

In nur sechs Monaten Bauzeit entstand in Linsengericht eine hochmoderne Anlage, die den speziellen Anforderungen der Kontraktlogistik gerecht wird. 22.000 m² Lagerfläche, 20 Ladetore und eine lichte Höhe von zwölf Metern garantieren dem Mieter eine flexible Nutzbarkeit.

Der Neubau erweitert die Kapazitäten des Logistikdienstleisters im wirtschaftsstarken Rhein-Main-Gebiet. Rhenus profitiert besonders von der optimalen Verkehrsanbindung und Infrastruktur in dem auf Handelsunternehmen ausgerichteten Gewerbegebiet „An der Wann“.

Durch umfangreiche Begrünungs- und Schallschutzmaßnahmen fügte Goodman die Immobilie in seine regionale Umgebung ein. Darüber hinaus wird das Objekt durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Silber zertifiziert.

Eigenschaften

Anbindung+

  • 40 km östlich von Frankfurt am Main
  • 1 km zur A66
  • 15 km zur A45

Lieferzeiten+

  • Projektdauer: 6 Monate
  • Baubeginn: Februar 2012
  • Fertigstellung: Juli 2012 

Technische Spezifikationen+

  • Gesamtgrundstück: 36.000 m²
  • Gesamtgrundstück: 41.000 m²
  • Lager- und Logistikfläche: 22.000 m²
  • Bürofläche: 500 m²
  • Ebenerdige Tore: 2
  • Ladetore: 20
  • Lichte Höhe: 12 m
  • Bodenbelastung – Fläche: 70 kN/m²
  • Bodenbelastung – Regalstützen: 143 kN auf Lastverteilerplatten von 196 cm²

Logistikdienstleistung

Durch umfangreiche Begrünungs- und Schallschutzmaßnahmen fügte Goodman die Immobilie in seine regionale Umgebung ein.