Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Überblick

Goodman ist erster Ansprechpartner für Logistikdienstleister zur Entwicklung flexibler und wirtschaftlicher Logistikimmobilien. Dass sich Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz in einer zeitgemäßen Lösung verbinden, zeigt die Neuentwicklung eines 21.000 m2 großen Logistikzentrums im bayerischen Langenbach.

Der Logistikdienstleister DSV profitiert als Mieter von der Lösungskompetenz des weltweit erfolgreichen Projektentwicklers. Bereits zum dritten Mal hat der Kunde auf die Erfahrungen des Marktführers in Europa gesetzt.

Der Grund: Innerhalb kürzester Zeit realisiert Goodman modernste Logistikimmobilen. Gerade einmal fünf Monate vergingen, bis DSV das neue Zentrum mit energieeffizienter Pellet- und Fußbodenheizung in Betrieb nehmen konnte.

Die Nachhaltigkeit des Objektes war ein wichtiges Argument für DSV. Ein Blower-Door-Test ergab: Goodman hat die dichteste Logistikimmobilie Deutschlands realisiert. Die zulässige Luftwechselrate wird um 98 Prozent unterschritten.

Eigenschaften

Anbindung

  • 45 km nord-östlich von München
  • 15 km zum Flughafen München
  • 1 km zur B11
  • 9 km zur A92

Lieferzeiten

  • Projektdauer: 5 Monate
  • Baubeginn: Februar 2010
  • Fertigstellung: Juli 2010 

Technische Spezifikationen

  • Gesamtgrundstück: 36.000 m²
  • Lagerhalle: 20.600 m²
  • Bürofläche: 400 m²
  • Ebenerdige Tore: 2
  • Ladetore: 30
  • Lichte Höhe: 10,5 m
  • Wasserundurchlässige Bodenplatte nach WHG zur Lagerung einer größeren Produktpalette (WGK-Güter)Stromschienen für die flexiblere Anpassung an operative Belange
  • Installation einer Photovoltaikanlage möglich
  • Erweiterung der Lagerfläche jederzeit möglich

Logistikdienstleistung

Gerade einmal fünf Monate vergingen, bis DSV das neue Zentrum mit energieeffizienter Pellet- und Fußbodenheizung in Betrieb nehmen konnte.