Sie werden auf die globale Goodman Seite weitergeleitet. Suchen Sie nach Ihrer lokalen Goodman Seite?

Ingersoll Rand

Die Herausforderung

Ingersoll Rand ist ein international tätiger Industriekonzern, der sichere und effiziente Lösungen wie Druckluftsysteme, Pumpen oder Materialtransportsysteme für Unternehmen unterschiedlichster Branchen herstellt. Um die Fertigung, die Montage und die Distribution seiner Klimakontrollsysteme Thermo King und Trane an einem einzigen Standort abzuwickeln, suchte der Konzern nach einer passenden Immobilienlösung.

Ingersoll Rand hatte klare Anforderungen an die Neuentwicklung:

  • Zentraler Standort in unmittelbarer Nähe des zweiten tschechischen Werks
  • Bündelung mehrerer europäischer Niederlassungen, darunter drei tschechische Werke, in einer einzigen Anlage
  • Entwicklung einer nachhaltigen Immobilie, die das umweltbewusste Unternehmensimage widerspiegelt
  • Möglichkeit zur Erweiterung

Die Goodman Lösung

Das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen Ingersoll Rand und Goodman ist ein hochmodernes Logistikzentrum. Für beide Unternehmen ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil ihrer Geschäftstätigkeit. Ingersoll Rand wählte Goodman als Partner aufgrund seiner umfassenden Erfahrung bei der Entwicklung nachhaltiger Logistikimmobilien. 

Der optimale Standort 
Die Neuentwicklung entstand auf einem 90.000 m² großen Grundstück, das nur acht Kilometer vom zweiten Standort von Ingersoll Rand in Kolín entfernt liegt. Lager und Produktion umfassen eine Gesamtfläche von 25.000 m². Für Büros und Sozialräume steht eine Fläche von rund 3.400 m² zur Verfügung. Nach Bedarf kann das Logistikzentrum um 5.000 m² erweitert werden.
Verbesserung der Energiebilanz

Die moderne Immobilie beinhaltet eine Reihe nachhaltiger Aspekte, die Energieeffizienz, Wassernutzung und Abfallentsorgung optimieren. Gleichzeitig stellen diese Maßnahmen das Wohlbefinden der Mitarbeiter sicher. Durch den optimalen Einsatz von Wärmedämmung, modernen Fassaden und diversen Klimakontrollsysteme werden jährlich rund 35% der Energiekosten eingespart. Für ein angenehmes Klima sorgen beispielsweise Doppelglasfenster, automatisch gesteuerte Verschattungssysteme und luftdichte Docking- und Nivelliersysteme.

Entwicklung nachhaltiger Flächen

Weitere Maßnahmen zur Steigerung der Nachhaltigkeit sind Vorzugsparkplätze für emissionsarme und kraftstoffeffiziente Fahrzeuge sowie ein Solarsystem zur Warmwasserversorgung. In einem Teich wird das Regenwasser für die Toilettenspülung gesammelt. Dadurch reduziert sich der Trinkwasserverbrauch um 70 %. Darüber hinaus wurden 42,2 % des Geländes mit einheimischen Bäumen bepflanzt.


„Die Neuentwicklung richtet sich nach den Kriterien der Umweltbewertungsmethode LEED (Leadership in Energy and Environmental Design). Goodman beantragt als eines der ersten Unternehmen eine LEEDGoldzertifizierung für ein Logistikzentrum in der Tschechischen Republik.“
Jakub Pelikan, Goodman, Country Manager Tschechische Republik und Slowakei

Das Ergebnis

Durch die Bündelung von Fertigung, Montage und Distribution an einem zentralen Standort optimiert Ingersoll Rand seine logistischen Prozesse. Die intelligente Raumnutzung garantiert ein Höchstmaß an Effizienz.

Zudem entspricht die Neuentwicklung dem nachhaltigen Anspruch des Unternehmens, seinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

Features

Standort
  • Kolín, Tschechische Republik
  • 2 km von der Autobahn D11
  • 4 km vom Stadtzentrum Kolín
  • 50 km von Prag
Größe
  • Grundstück: 90.000 m²
  • Lager- und Logistikfläche: 25.095 m²
  • Büro- und Sozialflächen: 3.406 m² (inkl. Mezzanine)
  • Ladetunnel/ Vordach: 2.160 m²

Lieferzeit
  • Februar bis Oktober 2013 (8 Monate)
Technische Spezifikationen
  • Bodentragkraft: 50 kN/m²
  • Bodentragkraft: 75 kN/Fuß für Regale
  • Ebenerdige Tore: 7
  • Ladetore: 8
  • Lichte Höhe: 10 m

„Wir haben uns dazu verpflichtet, unsere Kunden bei der Reduktion ihres CO2-Fußabdrucks zu unterstützen. Aus diesem Grund entsprechen unsere modernen Logistikimmobilien definierten Nachhaltigkeitsstandards.“

Jakub Pelikan, Goodman Country Manager Tschechische Republik und Slowakei